MASTERING THE METHOD in München

 

Fortlaufende Feldenkrais Master Class

mit Larry Goldfarb

  • Einstieg in jedem Modul möglich
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • fünftägiges Modul: 475€ + 19% MwSt.
    (5% Rabatt bei Anmeldung für 3 Module)

 

Die nächsten Termine:

...

Modul 6: 29.11.-03.12.2017

Modul 7: 25.04.-29.04.2018

Modul 8: 14.11.-18.11.2018

alle Termine anzeigen ...

Die Idee von MASTERING THE METHOD

Um es in einer Disziplin zur Meisterschaft zu bringen, studieren Menschen seit jeher sowohl die Grundlagen als auch die Meisterstücke einer Kunst, einer Technik oder einer Methode.
Gäbe es ein Lexikon der Funktionalen Integration, so fänden wir einige klassische Strukturen und Strategien darin, die in ihrer Wirksamkeit sehr beständig sind. Sie sind so verlässlich, dass wir als Practitioner völlig auf sie zählen können, jedes Mal, dass wir sie einsetzen, um Lernen zu ermöglichen oder zu erleichtern.
In jedem Modul der Master Class MASTERING THE METHOD, erarbeitet Larry Goldfarb, CFT, Ph.D. eine Art multidimensionale Karte für einen solchen archetypischen Plan einer FI-Stunde. Mit seiner behutsamen und gleichzeitig gründlichen Art zu lehren, sorgt er dafür, dass dieser Workshop alles bietet, was wir brauchen, um die entsprechende Lektion unserem persönlichen Repertoire hinzuzufügen.

Der Lernprozess von MASTERING THE METHOD beinhaltet:

  • Geschicklichkeit in neuen „Hands-on-Techniken“ zu erlangen bei gleichzeitiger Verfeinerung bekannter Technik
  • Verständnis von WIE und WARUM eines jeden Schrittes der Lektions-Choreographie zu entwickeln
  • Verbesserung der Selbstorganisation
  • Verständnis für die „Bewegung hinter der Lektion“ zu erlangen u. sie in ihrer Integrität zu entdecken und verstehen
  • Den Lerntransfer vom Feldenkrais-Tisch in den Alltag zu fördern

Es geht in diesem Kurs um mehr, als das bloße Präsentieren einer Formel oder eines Rezeptes. Es geht darum die Kunstfertigkeit und Wissenschaftlichkeit der Feldenkrais-Pädagogik anhand einer klassischen Lektion zu enthüllen, die über 5 Tage hinweg genau studiert und von innen heraus verstanden werden soll. Grundlegende Lektionen aus einer fortgeschrittenen Perspektive heraus zu verstehen, ermöglicht es uns, die Mittel und Methodologie zu entdecken, die Moshe Feldenkrais zu der Entwicklung seiner Arbeit verwendet hat.

 

Danke Larry für das Lüften der bestgehüteten Geheimnisse
der Feldenkrais-Welt: Die Methode ist lernbar und lehrbar!
Yasmin Moser Müller, Feldenkrais Practitioner, Pfaffhausen/ Schweiz

Sehr gern erinnere ich mich an die positive Stimmung in mir und in der Gruppe während dieser 5 Tage. Larry schafft eine sehr angenehme Lernatmosphäre, in der man sich einfach wohlfühlt, und auch Patricio hat daran keinen geringen Anteil! Die beiden sind ein prima Team! Ich konnte das Gelernte sofort anwenden, weil ich es so gut VERSTANDEN habe. Und bis jetzt habe ich nichts vergessen! Immer wieder schön zu erleben, dass Lernen so viel Spaß machen kann!
Paula Freitag, Feldenkrais-Lehrerin, Weilheim/ Bannholz

 

Die Struktur von MASTERING THE METHOD

MASTERING THE METHOD ist ein fortlaufende Masterclass, die in einzelne Module á 5 Tagen aufgeteilt ist. Dabei behandeln immer 3 Module ein übergreifendes Thema wie z.B.: "Länge und Unterstützung entwickeln" (Module 1-3),
„Geschicklichkeit und Stärke - Die Hände mit der Mitte verbinden" (Module 4-6), „Balance und Koordination verbessern" (Module 7-9) oder "Walking - Das Verbessern aufrechter Fortbewegung)" (Module 10-12). Ein Einstieg ist in jedem Modul möglich.

Teilnehmern, die kontinuierlich teilnehmen oder schon mehrere Module besucht haben, wird selbstverständlich Vorrang bei der Anmeldung eingeräumt. Dies kann mal dazu führen, dass in einem Modul nur wenige freie Plätze für Neueinsteiger vorhanden sind. In der Regel ist ein Einstieg aber problemlos möglich und wir freuen uns über neue Teilnehmer.

 

Die nächsten Termine:

(Unterrichtszeiten: Tag 1-4 jedes Moduls jeweils von 13:30–19h und

Tag 5 von 9:30-13:30h, Änderungen vorbehalten)

Module 4-6 (Geschicklichkeit

und Stärke: Die Hände mit der Mitte verbinden)

 

Module 7-9 (Balance und Koordination)

(Modul 4: 29.04.-03.05.2016) Modul 7: 25.04.-29.04.2018
Modul 5: 24.05.-28.05.2017 Modul 8: 14.11.-18.11.2018
Modul 6: 29.11.-03.12.2017 Modul 9: Termin wird noch festgelegt

Das Thema der Module 1-3:

Länge und Unterstützung entwickeln

MASTERING THE METHOD beginnt mit einer Master Class Serie von 3 jeweils 5-tägigen Segmenten, in denen die Entwicklung von Länge und einer dynamischen skeletalen Unterstützung der Aufrichtung im Vordergrund stehen. In jedem dieser 3 Module wird eine „klassische“ oder „zentrale“ FI präsentiert, die man- sofern dies im großen Repertoire von FI-Strukturen überhaupt möglich ist- als eine unfehlbare und grundlegende Lektion bezeichnen könnte.

 

Im ersten Modul arbeiten wir mit einer FI, die in der Seitenlage gegeben wird und die auf ganz grundlegende Art und Weise den Rumpf und die Wirbelsäule re-organisiert. Larry setzt diese Stunde in Beziehung zu verschiedenen Kontexten: von Rehabilitation bis Theaterperformance. Während er die fortgeschrittenen skeletalen und muskulären Techniken vorstellt, hebt Larry gleichzeitig auch die zugrundeliegende Lehrstrategie hervor. Am wichtigsten ist dabei jedoch seine Unterstützung der Teilnehmer darin, das Gelernte zu integrieren und in der eigenen Praxis anzuwenden. Dieses Modul ist bereits gelaufen.

 

Im zweiten Modul von MASTERING THE METHOD steht eine FI im Mittelpunkt, die auf schon fast dramatische Art den Tonus der Flexoren und Extensoren in Balance bringt. Larry unterrichtet hier nicht nur die nötigen Techniken, um mit den Füßen und Fußgelenken, mit der Hüfte und der Lendenwirbelsäule und mit Kopf, Nacken und Brustkorb zu arbeiten (der Schüler liegt hier in der Rückenlage), sondern er stellt auch die Logik der Lektion in den Vordergrund, um zu zeigen, wie jeder Schritt der Stunde zum Lernprozess insgesamt beiträgt. Wir entdecken, wie man diese Lektion mit in den Alltag nehmen kann und welches Potential sie in sich birgt, um:· Stehen unglaublich bequemer zu machen· zu verändern, wie jemand geht und· mehr Balance und Gleichgewichtsgefühl zu entwickeln.

 

Das dritte Modul geht über das bloße Erforschen von Extension in Bauchlage hinaus mit der Frage “Wie entwickeln wir Länge, wenn unser Schüler auf dem Bauch liegt?“. Sich eher auf Strategien als auf Rezepte verlassend, demonstriert Larry wie ein klares Verständnis von optimaler Handlung zusammen mit sensorisch basierten Richtlinien in eine kreative Herangehensweise mündet, die bemerkenswert und verlässlich effektiv ist. Dabei lernt man, wie man diese Lektion einsetzen kann, um mit Gewohnheiten, Möglichkeiten und Freiheitsgraden zu arbeiten, anstatt mit Störungen.

 

Die Fortführung von MASTERING THE METHOD ab 2016

Im Weiteren werden weiterhin jeweils 3 Module von MASTERING THE METHOD ein übergreifendes Thema behandeln wie z.B. „Das Entwickeln von Geschicklichkeit und Stärke“, „Balance und Koordination verbessern“ und „Gehen: Aufrechte Fortbewegung verbessern". Die Termine finden auch in 2016 und den folgenden Jahren mit jeweils zwei Modulen pro Jahr statt, Teilnehmern, die kontinuierlich teilnehmen, wird selbstverständlich Vorrang bei der Anmeldung eingeräumt.

 

Die Art und Weise, wie Larry den Stoff anordnet, macht es für alle Teilnehmer möglich, zu lernen, ganz unabhängig von dem Grad ihrer Erfahrung mit der Feldenkraisarbeit. Jedes Modul startet damit, dass wir den Rahmen der FI definieren und uns dann Schritt für Schritt  vorarbeiten und dabei die nötigen Hand-On-Techniken und Unterrichtstaktiken behandeln. Dabei ist genauso wichtig, zu betrachten, was schon vor dem Beginn der FI geschehen muss, als auch zu wissen, wie man das Lernen ermöglicht, das nach der FI stattfindet. In diesem Seminar nehmen nicht nur biomechanische und die sensorische Dynamik unserer Arbeit einen wichtigen Stellenwert ein, sondern auch unserer „Self-Use“, also die Art und Weise, wie wir uns selbst in der FI einsetzen und bewegen.

 

Das Unterrichten von FI wird jeweils mit speziell dafür ausgewählten ATM-Lektionen kombiniert, um zum einen das konzeptuelle Verständnis zu fördern, das heißt das Verständnis davon, wie jeder Schritt der FI zu der Effizienz der gesamten Lektion beiträgt. Zum anderen sind die ATMs aber natürlich auch dafür da, den Unterricht fühlbar zu machen.

Larry ist es enorm wichtig, die Teilnehmer aktiv darin zu unterstützen, von- und miteinander zu lernen. So ist er zum Beispiel beständig zwischen den kleinen Gruppen im Seminar unterwegs, um allen ganz direkt zu zeigen, wie sich eine Technik anfühlen muss. So kann die Person, die beim Üben einer vielleicht neuen und unbekannten Technik auf  dem Tisch liegt, präziseres und nützlicheres Feedback geben. Durch Larrys Interaktionen mit den Seminarteilnehmern ist garantiert, dass wirklich alle Beachtung finden und persönlich gecoacht werden.

 

 

Organisatorisches und Anmeldung

  • Um eine persönliche Betreuung zu gewährleisten und eine unterstützende Lernatmosphäre zu schaffen, ist die Teilnehmerzahl von MASTERING THE METHOD beschränkt.
  • Der Unterricht findet in Englischer Sprache statt.
  • Es besteht die Möglichkeit, gegen eine geringe Gebühr eine Audioaufzeichnung und zu einem reduzierten Preis eine Videoaufzeichnung des gesamten Seminars zu erwerben.
  • Anmeldungen für jeweils 3 Module der Master Class werden bei der Platzvergabe bevorzugt behandelt.
  • Die Kursgebühr pro fünftägiges Modul beträgt 475€ + 19% MwSt.
  • Gerne gewähren wir 5% Rabatt bei verbindlicher Anmeldung für 3 Module. Die Kursgebühr bei Anmeldung für 3 Module wird gestaffelt in Rechnung gestellt, d.h. die Seminargebühr für die ersten beiden Module ist etwas höher und die Seminargebühr des dritten Moduls ist dann dementsprechend niedriger.

Ansonsten gelten unsere ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN.

 

Erfahrungen

Hier noch einige Zitate von Teilnehmern von Larrys Seminaren:

Hätte ich Larrys klare Denkmodelle bezüglich der Feldenkrais-Methode bereits früher kennengelernt,wären mir manche Unsicherheiten und Zweifel in meiner Arbeit bestimmt erspart geblieben. Dabei versteht es Larry, auch theoretischen Stoff nicht nur gut strukturiert, sondern auch sehr unterhaltsam zu vermitteln. Danke!
Charlotte Rehbock-Walter, Feldenkrais Practitioner, München

Larry ist ein Lehrer, der vermittelt, dass Individuen und nicht Gruppen lernen. Das Lernen geschieht auch nicht allein in dem Workshop, sondern vor allem in der Zeit danach. Man bekommt hervorragende Ideen zum eigenen Lernen und große Lust dazu!
Corinna Eikmeier, Konzertcellistin und Feldenkrais Lehrerin, Hannover

Besonders gefällt mir Larrys Sinn für Humor gekoppelt mit seiner scharfzüngigen, analytischen und präzisen Art zu unterrichten!
Andrea Klaßen, Feldenkrais Practitioner, Köln

MASTERING THE METHOD with Larry Goldfarb in Munich

 

Feldenkrais Master Class

  • new participants can enroll in every segment (please ask if space's available)
  • seminar fee for 5-day module:
    475€ (+ 19% German VAT)

please enroll here...

 

About the course:

A time honored path to developing mastery is to study the standards and masterpieces. In the lexicon of Functional Integration® lessons, there are classic structures and strategies that are so consistently effective, so remarkably reliable, that we count on them to facilitate learning every time.

In each installment of this advanced training series, Larry Goldfarb, CFT, Ph.D. offers a multi-dimensional map of one such archetypal lesson plan. In a careful and complete manner, this workshop offers all you need in order to add this lesson to your personal repertoire, including the opportunity to:Become skilled at new hands-on techniques while refining familiar ones.

  • Understand the how & why of each step in the lesson choreography.
  • Take better care of yourself by improving your self-use.
  • Uncover and utilize the integrity of “the movement behind the lesson.”
  • Promote the transfer of learning from the table to daily life.
  • Adapt the lesson to the student, not vice-versa.

This course goes beyond simply presenting a “formula.” Studying each classic template from the inside out reveals the art and science of Feldenkraisian pedagogy. Examining essential lessons from an advanced perspective offers you the means to discover – and come to embody – the methodology that guided Moshe Feldenkrais in developing our work.

 

Dates

 

Modules 4-6 (Dexterity and Strength- Connecting the hands to the centre)

 

Modules 7-9 (Balance and Coordination)

 

(Module 4:
29 APR - 03 MAY 2016)
Module 7:
25- 29 APR 2018

Module 5:

24-28 MAY 2017

Module 8: 14-18 NOV 2018
Module 6: 29 NOV - 03 DEC 2017 Module 9: date to be determined

(Time schedule: Day 1-4 of each module: from 1:30 to 7pm and

Day 5 of each module from 10am-1:30pm; changes might occur)

Modules 1-3: Developing Length and Support

MASTERING THE METHOD proposes an initial Master Class series about developing length and dynamic upright skeletal support. Each of the threemodules presents what could, in the wide repertoire of existing FI structuresand strategies, be considered a standard: an unfailing, landmark lesson.

 

The first module presents an FI given in a side-lying position thatfundamentally re-organizes the trunk and spine. Larry contextualizes thelesson for various situations ranging from rehabilitation to performanceenhancement. When he introduces advanced skeletal and musculartechniques, Larry makes the underlying teaching tactics explicit. Mostimportantly, he guides you in integrating what you learn and applying it inyour practice. This module has already been taught.

 

The second module introduces an FI that dramatically re-balances flexorextensortonus. Not only does Larry teach the necessary techniques -addressing the feet & ankles, hips & lumbar spine and head, neck & chest(with the student supine), but, more importantly, he discloses the logic of thelesson, revealing just how each step contributes to the learning process.Exploring how to take the lesson into life, you discover its potential fornoticeable change: making standing dramatically more comfortable, alteringhow someone walks and developing better balance.

 

The third module goes beyond the exploring extension prone, asking“How do we develop length when the student is lying on the belly?” Byrelying more on strategy than recipe, Larry demonstrates how a clearunderstanding of optimal action combines with sensory-based guidelines for acreative approach that is remarkably and reliably effective. You learn how touse this lesson to reframe common complaints in terms of habits, possibilitiesand choices.

 

Topics of future modules

Future series of MASTERING THE METHOD focus on: "Connecting the hands to the centre" (modules 4-6), "Improving balance and coordination" (modules 7-9), "Walking or Improving Upright Locomotion" (modules 10-12) and other topics.

 

About the instructor:
Larry Goldfarb is a multimedia author, movement scientist, pioneering practitioner and internationally respected trainer. Founder of Mind in Motion, Dr. Goldfarb currently directs Feldenkrais teacher trainings in Manhattan and Amsterdam. Larry is known for his ability to demystifying the method and for his commitment to each student’s individual learning. He offers practitioner supervision, advanced trainings and mentor training programs around the world while maintaining a private practice in Santa Cruz, California.

TRANSLATION


Share |

News